Patrick Broniewski managt Wahlkampagne und spricht für Landesverband
Pb Quadrat

Die CDU Thüringen verstärkt sich für den Landtagswahlkampf. Der erfahrene Kampagnenmanager Patrick Broniewski wird die Wahlkampagne des Landesverbandes leiten und kommt deshalb aus der CDU-Bundesgeschäftsstelle nach Thüringen. Das hat heute der Vorsitzende der CDU Thüringen, Mike Mohring, bekannt gegeben. Der 1990 in Mönchengladbach geborene Broniewski wird zugleich Pressesprecher des Landesverbandes. „Wir holen einen erfahrenen und leidenschaftlichen Campaigner an Bord, der bereits im hessischen Landtagswahlkampf gezeigt hat, wie onlinegestützter Haustürwahlkampf funktioniert“, sagte Mohring.

Broniewski hat nach der Fachoberschule eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und war mehrere Jahre als Assistent der Geschäftsführung in einem Unternehmen tätig, bevor er in die Bundesgeschäftsstelle der CDU Deutschlands wechselte. Er ist dort für Onlinekommunikation und digitale Strategie zuständig. Zu den hessischen Landtagswahlen managte er für die CDU den über die App Connect organisierten Tür-zu-Tür-Wahlkampf. Ein probates Mittel, um die eigenen Anhänger zu mobilisieren, wie die Ergebnisse der CDU bei den vergangenen Landtagswahlen gezeigt haben.

„In Thüringen werden und müssen wir um jede Stimme kämpfen, um Rot-Rot-Grün abzulösen und als stärkste Partei eine Regierung der Mitte bilden zu können. Denn in einem Punkt sind sich alle einig: Die Erfahrungen Patrick Broniewskis werden uns dabei helfen, unsere Politik für Thüringen an den Mann und die Frau zu bringen“, ist Mohring überzeugt.